SC Rochade Saarlouis 1993 e.V.

Der junggebliebene Schachverein

seit über 

Jahren

Schachjugend - neues Logo

das neue Logo der Schachjugend.

...   super schön geworden.

Danke an Runa und Marco von 3plus Solutions

NWC und SSC - das zweite Turnier am 1. Juni in Elm

 

Unsere Rochade Jugend hat voll abgeräumt - toll gemacht - Gratuliere

Mansur ist Turniersieger

Sebastian ist Sieger in DWZ bis 1500

Arslan ist Sieger 1200

Liam ist Sieger U1000

 

hier weitere Fotos

Ergebnisse folgen

 

und ein riesiges Danke an Turnierleiter Tobias

vielen Dank an Sandra und Runa für die Fotos

eingetragen, 1.Juni 2024,rr

SSV1921 eV

NWC und SSC - das erste Turnier am 12. Mai 2024 in St.Wendel-Urweiler

 

An unsere Nachwuchsspieler:
Super - ihr habt toll gespielt !!!

 

und Gratulation an unsere gesamte Top-Jugend beim SSC !

 

hier weitere Fotos

hier die Ergebnisse Nachwuchs-Cup

hier die Ergebnisse Schnellschach-Cup

 

und ein riesiges Danke an Turnierleiter Tobias

Rochade Saarlouis war mit einem tollen Jugendteam in Urweiler super stark vertreten.

So macht die Jugendarbeit richtig Freude !

vielen Dank an Sandra, Eveline und Timur für die Fotos

Deutsche Schach-Jugend

Deutsche Jugend-Einzelmeisterschaften 2024 in Willingen

Herzlichen Glückwunsch an Ming zum 2. Platz in der Altersklasse U12

Herzlichen Glückwunsch an Liam zum 2. Platz im KiKa-Turnier

Gruppenbild saarländische Mannchaft. Foto: Runa Schröder

aktualisiert 6. Juni.2024,rr / Foto: Runa Schröder

Unsere Jugendichen:

Anna-Lena, Finja-Marie, Lina und Rebecca  +  

Liam, Mansur, Arslan und Ming 

 

Zitate:  

Liam: ... hat mir richtig gut gefallen. Tolles Turnier. Nächstes Jahr bin ich auf jeden Fall wieder dabei !

 

 

SSV1921 eV

Mannschaftsmeisterschaften 2023/2024:

 

Unsere erste Mannschaft ist Saarlandmeister in der Verbandsliga

 

und damit aufgestiegen in die Saarlandliga

 

Herzlichen Glückwunsch!   

 

 

 

29.4.2024, Foto: Verein

Präsident Bender übergibt Urkunde an Joachim
Urkunde
neues Logo

 

Unser neues Logo - ab Mai 2024

 

Herzlichen Dank an Runa und Marco und die Agentur 3plus Solutions

 

Deutsche Schachjugend

Wahl zum Spieler des Jahres 2023:    Jetzt für Mansur stimmen  !   

 

Die deutsche Schachjugend ruft zur Abstimmung auf. Bis zum 5. Mai könnt Ihr Eure Stimme abgeben.

 

hier alle Infos

 

 

Alle Kandidaten werden in Kurzportraits vorgestellt.

 

Hier die Vorstellung von Mansur

hier gehts zur Abstimmung

Foto: Deutsche Schachjugend, 11.4.24,rr

Mansur
SSV
SBMM 13.4.24 - Ergebnisse

 

Saarländische Blitz-Mannschaftsmeisterschaft
 

13. April 2024 in Illingen-Hüttigweiler

Mit vier Mannschaften konnte Rochade in Illingen einen starken Auftritt zeigen.
Insgesamt waren 16 Mannschaften an den Brettern, die  15 zackige Blitzturniere mit je 3 min + 2 sek spielten.

Ein schönes Turnier und sehr gut organisiert. Danke an die Illinger

 

Herzlichen Glückwunsch an Rochade II, die mit starker Leistung das B-Turnier gewonnen haben:  Sebastian Langer, Tobias,  Felix und Sebastian Roos, 

und Glückwunsch an Saarbrücken I für den Sieg im A-Turnier . Passt schön auf den Wanderpokal auf :- ) 

 

Besonders cool:  Unsere Damen-Mannschaft "Rochade Blitz-Queens"  - SAARLANDMEISTERINNEN !  -

 

hier der Bericht im Wochenspiegel

 

Hier der Bericht von Dennis Feidt von Turm Illingen auf der Seite von SSV1921                      Fotos                              Ausschreibung               

SBMM 13April2024 Gruppenbild Rochade

Foto: Sandra Roos, 18.4.24

Merzig OsterOpen

 

Merziger Oster-Open 2024

Mit Arslan, Liam, Mansur, Ming, Sebastian R., Paul, Aryan, David, Hong-Thai, Felix, Sebastian L. und Tobias haben 12 Spieler von Rochade Saarlouis am Osteropen in Merzig teilgenommen. Wir konnten viele Preise ergattern:  Ming und Mansur bei den besten Jugendlichen und Paul, Sebastian L. und Hong-Thai bei den Ratingpreisen.

 

Aber auch alle die keinen Preis gewonnen haben, konnten hier in Merzig bei einem sehr stark besetzten Turnier ihr Können beweisen.

Ein wenig schade, dass unsere Mädchen/ Damen nicht dabei waren.  Aber vielleicht schaffen wir das ja im nächsten Jahr.

An dieser Stelle noch einmal vielen Dank für die tolle Organisation und das super schöne Turnier nach Merzig.

Tobias

hier einige Fotos                       hier gehts zur webseite                   hier die Ergebnisse

OsterOpenMerzig Gruppenbild Rochade

Foto: Tobias Stein, eingetragen, 1.4.24

Preisübergabe JugendMannschaftsmeisterschaften

Jugend - Mannschaftsmeisterschaften:  

 

Herzlichen Glückwunsch an unsere U12.2 

Laila, Lina, Lisa und Finja haben den Mannschaftspokal 2024 gewonnen  

 

Allen anderen Glückwunsch zu vielen spannenden Spielen und guten Platzierungen 

Foto: R. Rusch, eingetragen, 18.2.2024,rr

Girls-Camp

Girls-Camp - für  Mädels und Frauen  -  schön war es !

 

vom 23. - 25. Februar


im Familien- und Jugendgästehaus Weiskirchen

 

hier Fotos und Bericht

25.2.2024

Frank und Tobias

Wechsel im Vorstand

ein herzliches Danke an Tobias für die engagierte Unterstützung in vielen Jahren als zweiter Vorsitzender

und

gutes Gelingen für den neuen zweiten Vorsitzenden Joachim

 

 

 

 

 

von links nach rechts: Frank Engel, Jenny Thiery, Joachim Zeitz, Anna-Lena Neumann, Elias Kade, Ruth Rusch, Paul Hector, Felix Rusch.

Es fehlt:  Melanie Luxenburger

Vorstand _ es fehlt Melanie

eingetragen 10.2.2024,rr  - Fotos: Verein

Narren-Cup

Narren-Cup

unser lustiges Fastnacht-Turnier mit Kartenschach - mit der bewährten Turnierleitung durch Tobias

Und natürlich gabs auch was zu gewinnen - und zwar  jede Menge und für jeden  - nach jedem Spiel

...aber erst nach der Meldung, egal ob gewonnen oder verloren, denn Yonah hatte ein waches Auge auf den Berg voll Süssigkeiten

 

Herzlichen Glückwunsch an die Sieger, die sich Ihre Pokale in dem lustigen Spiel schwer erkämpft haben: 
A-Kader: Paul 
J1: Mansur 
J2: Hannah 
J3: Arslan 
J4: Melanie 
B-Kader: Christine 

 

Die Abstimmung für die schönsten Kostüme war nicht einfach, weil es in jeder Gruppe tolle Verkleidungen gab. Über Gutscheine für Alis Bistro freuten sich die liebliche Prinzessin Hannah, der bunte Schmetterling Melanie,  die Piratin Ruth, Jannis als Sindbad, der Ninja-Krieger Arslan, der blondge-mopp-te Smiley-Fredi und Felix in bunt-coolem Dandy-Outfit 

aktualisiert 11.2.2024,rr

3-Königs-Turnier Eppelborn 7. Januar

3-Königs-Turnier in Eppelborn-Wiesbach

 

Sonntag, 7. Januar, - Rochade war der Verein mit den meisten Teilnehmern 

 

hier die Ergebnisse                                 hier der SR-Bericht                          hier Artikel in der SZ

aktualisiert 17.1.2024,rr, Foto: Rusch/Sandra Roos

Vandoeuvre de Nancy

Vandoeuvre de Nancy - mit Paul, Sebastian, Mansur und Tobias

Vom 03.-08.01.24 fand in Vandoeuvre de Nancy das zwanzigste internationale Open des französichen Erstligaveriens Club éches Vandoeuvre statt.  Mit 454 Teilnehmer aus 30 Ländern in 4 Turnieren. Im A-Turnier spielten 64 Titelträger (GM/IM). Und im B-Turnier vier Spieler aus Saarlouis.

 

Mansur Mukazhanov konnte sich mit 6 Punkten aus 9 Runden einen tollen 21. Platz bei über 130 Teilnehmern sichern.
Sebastian Langer konnte mit einem vierten Punkt in der letzten Runde Paul Hector mit 3,5 Punkten und Tobias Stein mit 3 Punkten überholen. 

Wir konnten live dabei sein als der jugendliche deutsche Kaderspieler Magnus Ermitsch sich eine IM-Norm erspielte.

Mehr Infos und die Ergebnisse findet Ihr hier.

 

Tobias

eingetragen, 9.1.2024, rr

Mansur Mukazhanov (Mitte)

39. Böblinger Open 2023

 

Herzlichen Glückwunsch an Mansur
           zum 1. Platz 
           im B-Turnier


im Dezember 2023

Foto: Fam. Mukazhanov                         aktualisieiert 17.1.2024, rr

Ming Sheng

Ming Sheng führt DWZ bei Rochade an 

 

 - und ist seit Dezember 2023 im Nationalkader

 

Auf einem der renomiertesten Turniere, dem Heusenstamm Sparkassen Open vom 23. bis 26. November 2023  konnte Ming sein Talent zeigen. Von Startplatz 127 aus ereichte er mit 5 von 7 Punkten den 24. Platz. Die  letzte Partie gegen die deutsche Meisterin 2023 Kateryna Dolzhykova endete mit Remis. 


Damit platzierte er sich in der Jugend als bester saarländischer Jugend-Spieler vor Daniel Hoppstädter von Turm Illingen auf Platz 27 und Cedric Chassard von SC Caissa Schwarzenbach auf Platz 28

 

Mit diesem verdienten Zuwachs von 80 Punkten führt Ming mit DWZ 1972 / ELO 1855 nun die Rangliste bei Rochade Saarlouis an.   

 

Herzlichen Glückwunsch

Foto: Schachjugend          aktualisiert 3.1.24,,rr

Weihnachts- und Jubilarfeier 2023

Weihnachts- und Jubilarfeier 2023

 

Mit dem Motto „ugly christmas“ lud der Schachclub Rochade zur Weihnachtsfeier ein. Mit ugly sind bunte, lustige Weihnachts-Pullover gemeint und so wurde in lockerer und fröhlicher Stimmung das 30. Jubiläum kräftig gefeiert.

 

Ein offenes Geheimnis war der Überraschungsgast Maxim Maurice, der selbst viele Jahre bei Rochade Schach gespielt hatte. Er verblüffte mit erstaunlichen Zaubereien und konnte Lottozahlen gemeinsam mit dem Schachpublikum rückwirkend ermitteln.

Wie er erzählte hatte er allerdings selbst kaum was gewonnen damit. Seine Anweisungen für Fingerübungen wurden begeistert befolgt und Erwachsene wie Kinder schmunzelten, weil die eigenen Finger meist nicht dem Willen gehorchen wollten.

 

Mit einem ebenso lautem wie traditionellen Nikolauslied wurde der zweite Gast begrüßt. Die beiden Engelchen Luana und Lina hatten schöne Gedichte für den Nikolaus vorbereitet und halfen ihm dann beim Austeilen der prallen Süßigkeiten-Tüten an alle Kinder.

 

Vereinsvorsitzender Frank Engel freute sich danach, die mit Spannung erwarteten Diplome auszugeben. Anfang Dezember war die Prüfung abgelegt worden und fast alle hatten es geschafft und bekamen ihr Bauern-, Turm- oder Schachdiplom des Deutschen Schachbunds überreicht.

 

Pokale gab es danach für den Sieger des ­Vereins-Blitzschach-Turniers Sebastian Roos und zweitplatzierten Mansur Mukazhanov sowie Felix Rusch auf Platz 3.

Einen Ehrenpokal erhielt der zehnjährige Ming Sheng, der gerade seine DWZ auf 1972 erhöhen konnte und damit die Rochade-Rangliste anführt.

 

Mit einem großen Lob an das Team von Rochade ging es weiter.

Der Verein ist so lebendig, weil viele aktiv unterstützen: Christine Fede, Fredi Balge, Tobias Stein, Melanie Luxenburger, Elias Kade, Wolfgang Wachter, Felix Rusch, Gertrud Mayenborn, Paul Hector, Mansur Mukazhanov, Anna-Lena Neumann, Jenny Thiery, Jörg Schimmelpfennig, Lothar Rivinius, Timor Zismann und Ruth Rusch wurde ein großes Merci als Dank überreicht.

Für die Mitgliederversammlung im neuen Jahr kündigte Frank Engel einen Wechsel im Vorstand an. Joachim Zeitz wird Tobias Stein, der aus persönlichen Gründen nicht mehr kandidieren wird, ablösen.

 

Traditionell wurden danach die runden Geburtstage und die langjährigen Mitglieder geehrt:
Eine 20-jährige Mitgliedschaft haben Michael Cullmann, Jennifer Thiery, Wolfgang Wachter, Bernd Ihl, Johannes Ihl und Gertrud Mayenborn.

Hannelore Langerwisch und Gerlinde Ney, die jetzt als 80-Jährige noch aktiv Schach spielen, wurden für zehnjährige Mitgliedschaft geehrt.

Mit einem musikalischen Vortrag zum Abschluss erfreute Anna-Lena Neumann, die mit Begleitung von Jan Althoff an der Gitarre einige Weihnachtslieder vortrug.

Der verdiente Riesen-Applaus für den Vereinsvorsitzenden Frank Engel beendete den offiziellen Teil und das Dessert-Buffet rundete den Abend ab

 

Fotos der Weihnachtsfeier

Foto: Verein, eingetragen 24.10.2023,rr

SEM 2023 Fraulautern

Saarländische Schach-Einzelmeisterschaft 2023

 

Vereinshaus Fraulautern, 22.- 28. Oktober 2023

 

hier klicken:  Fotos von der Preisverleihung  

 

Herzlichen Glückwunsch
an Julian  zum  2. Platz im A-Turnier

 

 

 

Herzlichen Glückwunsch

an Sebastian zum 1. Platz im B-Turnier

und
an Sascha zum 3. Platz im B-Turnier

 

Saarländische Schach-Einzelmeisterschaft  - eine spannende Woche in Fraulautern 

"Ich hoffe, Ihr hattet alle viel Freude und Spaß", Wolfgang Bender, der Präsident der saarländischen Schachverbands eröffnete die Siegerehrung der Saarländischen Schacheinzelmeisterschaft im Vereinshaus in Fraulautern. Für den ausrichtenden Verein Rochade Saarlouis gab es Lob für die gute Organisation und dazu einen kräftigen Applaus zum 30jährigen Jubiläum, das mit erfolgreicher Jugend- und Vereinsarbeit einhergeht. Bender bedauerte, dass es nur noch wenige starke Schach-Vereine im Saarland gibt. Frank Engel, seit 25 Jahren der Vorsitzende von Rochade Saarlouis, griff das Thema auf. Er danke seinem Team für die gute Unterstützung und empfahl den anwesenden Vereinen neben dem Schach auch Aktionen wie Treffen oder Vereinsfahrten für die Mitglieder anzubieten. Von dem kostenlosen Schachkurs, den Rochade seit vielen Jahren jeden Herbst anbietet, treten immer wieder neue Mitglieder in den Verein ein. Alle sind herzlich willkommen, auch wenn sie keine Turniere bestreiten möchten. Frank Engel erwähnte liebevoll die älteren Semester, die gerne an den Vereinsaktionen teilnehmen und unterstützen und das Vereinsleben damit bereichern. 

Mannschaftsmeisterschaft

Die Siegerehrung startete mit der Preisverleihung für die Mannschaftsmeisterschaften. Tim Aubertin überreichte den Pokal an die SG Saarbrücken, die sich damit für die Bundesebene qualifiziert hat. Zweiter wurde der SC Ostertal und der dritte Platz ging an Caissa Schwarzenbach.

Schnellschach-Grandprix

Bernd Löw übernahm danach die Preisverleihung des Schnellschach-Grandprix. Er freute sich über 415 Teilnehmern aus 6 Vereinen, also rund 70 Spielerinnen und Spieler pro Turnier. Felix Schuh von Turm Illingen wurde Turniersieger. Emil Rothaar SGes Merzig bekam den Pokal für die DWZ-Klasse 1801-2000, Dietmar Weidinger, auch Merzig für die DWZ-Klasse 1601-1800, Markus Luy von SC Homburg-Erbach gewann in DWZ 1401-1600 und Alfred Balge von Rochade Saarlouis wurde Sieger in DWZ-Klasse 1251-1400. In der Jugend DWZ 1101-1250 gewann Colin Raille von SC Eppelborn. Sebastian Roos von Rochade Saarlouis siegte bei DWZ 901-1100. Marcel Jung aus Riegelberg gewann in DWZ 751-900. In DWZ unter 751 siegte Michael Jung vom SC Riegelsberg.
Den Sonderpreis „Beste Dame“ bekam Elke Zimmer von den Schachfreunden Wadgassen, der Sonderpreis „Beste Jugend U18“  ging an Simon Windmüller von Turm Illingen.
 

SEM - Saarländische Einzelmeisterschaft


Mit der Preisverleihung der SEM endete die Veranstaltung. Als ein tolles Turnier, friedlich und ohne Streitereien lobte Präsident Bender die saarländische Schach-Einzelmeisterschaft mit über 70 Teilnehmern. Ein herzlicher Dank ging an den Schiedsrichter Michael Weber, der sieben Tage das Spiel souverän geleitet hatte.

 

Im Meisterturnier spielten 12 der besten saarländischen Spieler. Saarländischer Einzelmeister 2023 wurde Cedric Chassard von SC Caissa Schwarzenbach. Rochade Saarlouis freut sich über die guten Ergebnisse, die der 10jährige Ming Sheng mit 3 Punkten und der  12jährige Mansur  Mukazhanov mit 2 Punkten im Meisterturnier erreicht haben.

 

Im A-Turnier musste die Buchholz-Wertung entscheiden, weil die drei Besten jeweils fünf Punkte erkämpfen konnten. Sieger wurde Arju Prashanthakumar von SV Riegelsberg mt 27 Bhlz, Julian Meyer von Rochade Saarlouis wurde Zweiter mit 26 Bhlz und Raphael Klein, auch Riegelsberg, wurde Dritter mit 25 Bhlz.

 

Das B-Turnier konnte Sebastian Langer von Rochade Saarlouis für sich entscheiden, zweiter wurde Siegfried Schorn von St. Ingbert und der dritte Platz ging an Sascha Börner von Rochade Saarlouis.

 

Im C-Turnier siegte Jannik Olliger vom SC Eppelborn mit 6 Punkten. Zweiter wurde Markus Bausch vom SV Homburg-Erbach. Er war zufrieden mit seinem Ergebnis, würde aber wegen der weiten Anfahrt lieber zwei Spiele pro Tag ansetzen.  Der dritte Platz ging an Marcel Jung vom SV Riegelsberg.  Zu den jüngsten Spielern im C-Turnier gehörte der achtjährige Liam Schröder von Rochade. Ihm hat das Turnier Spaß gemacht, aber es hätte besser laufen können, meinte er. Für die nächste SEM hat er sich mit gesundem Ehrgeiz fünf bis sechs Punkte vorgenommen /rr

.

Foto: Ruth Rusch          eingetragen 31.10.23,rr

GrandPrix 2023

Grandprix 2023

 

 

Herzlichen Glückwunsch an

 

Fredi zum 1. Platz   DWZ 1251 - 1400

Sebastian zum  1. Platz Jugend DWZ 901 - 1100

Liam zum 2. Platz Jugend DWZ 751 - 900

 

hier klicken: Ergebnistabelle  

Foto: Ruth Rusch          eingetragen 31.10.23,rr

Kürbis

Kürbis ... da war doch was - ach ja: Halloween 

 

cool, was unsere Mädels geschnitzt haben

 

 

 

 

 

Foto: Verein, eingetragen 24.10.2023,rr

Deutsche Ländermeisterschaft 30.9. - 5.10.2023 in Hannover

 

Herzlichen Glückwunsch an Ming Sheng, Mansur Mukazhanov und Simon Windmüller

 

Ming gehörte zu den jüngsten Teilnehmern und konnte 4.5 Punkte erreichen

 

hier Bericht auf  Seite von chessbase

Hier Bericht von Herbert Bastian auf Seite der Schachjugend

 

Foto: Deutsche Schachjugend

eingetragen 8.10.23,rr

Gruppenfoto

Schachjugend-Europameisterschaft in Mamaia , Rumänien

 

Herzlichen Glückwunsch an Ming Sheng und Mansur Mukazhanov 

 

In Mamaia waren mehr als 900 Schachspielerinnen und Spieler aus 46 europäischen Ländern. 

 

Ming ist der erste Saarländer, der es in die Top 10 der Jugend in Europa geschafft hat
Er war die ersten sieben von neun Spielen ungeschlagen !

Insgesamt 6 von 9 Punkten: 4 Siege, 4 Remis und nur eine Niederlage

 

Mansur holte insgesamt 4,5 Punkte: 3 Siege, 3 Remis, 3 Niederlagen

 

 

https://euromamaia2023.com/

 

Foto:  Bernd Vökler / Deutscher Schachbund 
Foto: privat

aktualisiert 12.1.2024,rr

MDVM - Mitteldeutsche Mannschaftsvereinsmeisterschaft der Jugend in Hessen

 

Vom 15. - 17. September wurde in der Nähe von Fulda die mitteldeutsche Vereinsmeisterschaft ausgetragen. Die hessische Schachjugend hatte das Turnier prima vorbereitet und souverän gemanaged. Zu Gast waren das Saarland mit zwei Mannschaften von Rochade, Turm Illingen, SC Riegelsberg und die SG Merchweiler sowie einige rheinland-pfälzische Vereine. Insgesamt  über 140 Spielerinnen und Spieler.

 

U20:  Sebastian Langer, Felix Rusch, Theo Rivinius, Elias Farhane, Kilian Spallek und Hannah Altmeyer

 

U12: Anna Rivinius, Liam Schröder, Lina Fahim und Neumann Anna-Lena

 

Herzlichen Glückwunsch an Hannah, Anna-Lena und Liam, die Punkte mit nach Hause bringen konnten

 

Allen anderen ein "Toll gekämpft", das waren hammerstarke Gegner mit sehr hoher DWZ 

 

eingetragen  18.9.2023,rr

Saarlouis spielt:  Was ein Spaß -  was für schöne Spieltage 

 

Saarlouis. Die Schachfreunde kennen und lieben es:  Am Tisch zu sitzen und zu spielen -  Stundenlang, voll konzentriert und Spaß am Spiel und am Zusammensein haben. Zu Smartphone-Zeiten ist das schon fast ungewohnt - stieren doch viele nur noch alleine auf ihr kleines Gerät. Bei "Saarlouis spielt" im Miteinander der Generationen in Steinrausch gab es über einhundert verschiedene Brettspiele und die wurden auch rege genutzt. Groß und Klein probierten die vielen bunten Spiele-Schachteln durch, die Jenny Thiery aus ihrer privaten Sammlung zur Verfügung gestellt hatte. Mit ihrer Brettspielbegeisterung übernahm sie gewohnt souverän die Turnierleitung bei "Heck meck" und "Siedler von Catan". Das Turnier mit der ausgefallenen Schach-Variante "Janus" wurde von Fredi Balge geleitet. Die zusätzliche "Janus"-Figur , die mit den Fähigkeiten von Springer und Läufer  superstark ist,  bringt Tempo und zusätzlichen Kick ins Spiel. Sieger wurde Christoph Dudek vom SV Püttlingen. Nach dem spannenden Finale teilten sich Frank Engel und Felix Rusch den zweiten Platz.

 

Am Sonntag wurden tischgroße Landschaften für Elfen, Ratten, Orks, Ritter und andere Fantasy-Kämpfer  aufgebaut. Zehn Warhammer-Fantasy-Spieler bereiteten trotz einer weiten Anreise schon um 9 Uhr morgens akribisch ihre Kampfplätze auf und spielten bis zum Abend mit ihren liebevoll dekorierten Figuren um Sieg, Ehre und Pokale. Sieger in der grossen Schlacht auf der Steinrausch wurde Simon Heiss aus Karlsruhe. Über den Sonderpreis "Best Painted" für das prächtigste Heerlager freute sich Julius Mezger  aus Karlsruhe. Nebenan kämpften die Heck-Meck-Hühner verbissen um Würmer. Wie im richtigen Leben "schmeckten" die stibitzten Happen am besten.  

 

Mensch-ärgere-dich-nicht – die Saarlandmeisterschaft

Ab 14 Uhr glühten dann die Würfel und die zornigen Blicke bei der Saarland-Meisterschaft im Mensch-ärgere-dich-nicht. 44 Teilnehmer spielten zwar nur drei Runden, aber gefühlt waren es mindestens doppelt so viele. Schlagen ist oberste Pflicht bei den strengen Turnierregeln. Oft genug wurde man kurz vor dem Stall rausgekickt und lief die Strecke ein zweites und drittes Mal. Nach dem spannenden Endspiel konnte Gabriele Fehres den Titel Saarlandmeisterin mit nach Offenbach nehmen. Die erfahrene Spielerin gewann mit ihrem Team schon den Titel Vize-Weltmeister in 2016. Zweite wurde Leonie Jadlowski,  Platz 3 erwürfelte sich Gertrud Mayenborn und Platz 4 ging an Heinz Jacobs. Etwas weniger verbissen aber genauso aufgeregt spielten die kleineren Kinder ihr eigenes Turnier und waren mächtig stolz auf ihre Urkunden und Pokale. Die neunjährige Lina Fahim von Rochade Saarlouis gewann das Kinderturnier.

 

Schachturnier SEM in Fraulautern

Nach zwei aufregenden Tagen und vielen zufriedenen Gästen kann Rochade Saarlouis stolz auf sein engagiertes Vereinsteam sein. Das nächste große Turnier ist bereits in Vorbereitung. In den Herbstferien treffen sich die Schachspieler aus dem ganzen Saarland in einem sechstägigen Turnier imVereinshaus Fraulautern um den Saarlandmeister zu ermitteln. Gäste und Zuschauer sind herzlich willkommen 

Mehr Informationen unter www.sem-ssv.de und www.rochade-saarlouis.de 

 

Danke an die gute Vorbereitung von Frank und Jenny , an die tatkräftigen Einkäufer, die all die Getränke und Speisen herbeigeschleppt haben, an die vielen Kuchenbäcker,an die tollen Helfer im Küchen- und Thekendienst, beim Auf/Abbauen und und und. Einen herzlichen Dank auch an Gertrud, die am späten Abend dafür sorgte, dass nach dieser großen Veranstaltung alles wieder piccobello war und wir auch künftig dieses schöne Gemeindehaus für unsere Veranstaltungen nutzen können


 

eingetragen  8.9.2023,rr

Liam - dritter Platz  <1.300 bei der Saarländischen Schnellschach-Meisterschaft

 

Im Evangelischen Gemeindezentrum Schaffhausen in Wadgassen hat im Mai 2023 die Saarländische Schnellschach Meisterschaft der Erwachsenen (SSEM) stattgefunden.

Auch der achtjährige Liam Schröder aus Lebach war mit von der Partie – und hat trotz eines starken Teilnehmerfelds einen hervorragenden dritten Platz in der Wertungsklasse TWZ < 1.300 erreicht

 

https://www.wochenspiegelonline.de/news/detail/dritter-platz-fuer-liam-schroeder
 

eingetragen  18.9.2023,rr

Nachwuchs-Cup und Schnellschach-Cup 

am 11. Juni war der 3.Spieltag des NWC und SSC, diesmal in Elm-Sprengen

 

Im  "aktuellen Bericht" des SR ist darüber berichtet worden: hier klicken

 

zur Info:  es ist der 12. Beitrag, ab circa 33.40 Minuten   (man kann auf das Video drauf klicken und dann über die Zeitleiste vorspulen)

veröffentlicht am 29. Juni 2023,rr

Deutsche Jugend-Einzel-Meisterschaft 2023

 

Herzlichen Glückwunsch an

Ming zu einem hervorragenden 3. Platz U10  

und Mansur zum 5. Platz U12

 

Herzlichen Glückwunsch auch an Rebecca, Anna-Lena und Arslan. 

 

Wir sind stolz auf Euch und freuen uns mit Euch

 

hier gehts zur website

hier die saarländischen Teilnehmer

Bericht von Herbert Bastian auf der Seite von SSJ

 

Vielen Dank auch an Tobias, der die Jugendlichen begleitet hat 

 

11.4.2024,rr

Saarländische Jugend-Mannschaftsmeisterschaften 2022-2023:

Herzlichen Glückwunsch an unsere U20 zum 1. Platz
 

und Glückwunsch an alle Jugendmannschaften für die guten Ergebnisse

veröffentlicht im März 2023,rr

SJEM - Saarländische Jugend-Einzelmeisterschaft 2023

Vielen Dank allen Beteiligten und Helfern
Die SJEM war gut vorbereitet und dank der zahlreichen Helfer auch ein gelungenes Turnier für alle Beteiligten, vor allem für unsere Jugendlichen. 

 

Herzlichen Glückwunsch 

Saarlandmeisterin U14w: Rebecca Lorenz

Saarlandmeisterin U12w: Anna-Lena Neumann
Rebecca und Anna-Lena dürfen vom 27. Mai bis 4. Juni zur Deutschen Jugend-Einzelmeisterschaft nach Willingen in Hessen fahren

 

U12 - 2. Platz: Mansur Mukazhanov

U18 - 3. Platz: Felix Rusch

SJBEM - Saarländische Jugend-Blitz-Einzelmeisterschaft 

Blitz U1800 - 1. Platz:  Mansur Mukazhanov
Blitz U1200 - 2. Platz:  Felix Rusch

Blitz U1000 - 2. Platz:  Sebastian Roos

Blitz U800   - 2. Platz:    Enrico Maron

1. Merziger Oster-Open 

Viertägiges Schachturnier mit super Ergebnis für unsere Spieler vom 7. bis 10. April 2023

Herzlichen Glückwunsch an unsere Jugendlichen, die in Merzig gegen starke Spieler gut gepunktet haben

Angetreten waren 83 Teilnehmer aus allen Ecken Deutschlands und insgesamt sieben Länder, darunter auch der syrische FIDE-Meister Samir Mohammad, der schon bei Olympia gekämpft und sich hier in Merzig auch den ersten Platz erspielt hat.

Mansur Mukazhanov wurde  14. des Turniers mit fünf von sieben Punkten
Ming Sheng, der Beste in U10 - mit einer Performance von 1950 ! -  erkämpfte sich mit 4,5 Punkten den 16. Platz im Gesamt-Turnier.
Paul Hector siegte viermal und kam auf den 28. Platz
Elias Kade kam mit 2,5 Punkten auf Platz 63
Kuang Sheng mit 2,5 Punkten auf Platz 67
Sebastian Roos erreichte 2 Punkte und schaffte es auf Platz 73
Arslan Mukazhanov, erst 7 Jahre alt, gewann immerhin 1 Punkt

Neben der Spielerfahrung und der tollen Gelegenheit zum Kennenlernen der Spielergemeinschaft konnten alle ihre DWZ steigern und hatten sicher tolle und aufregende Ostertage

Herzlichen Glückwunsch auch an Simon Windmüller zum 11. Platz

Hier ein Bericht auf chessbase    -      Hier die Ergebnisse  

eingetragen im April 2023,rr

Deutsche Schach-Jugend

Deutsche Jugend-Einzelmeisterschaften 2024 in Willingen

Herzlichen Glückwunsch an Ming zum 2. Platz in der Altersklasse U12

Herzlichen Glückwunsch an Liam zum 2. Platz im KiKa-Turnier

Gruppenbild saarländische Mannchaft. Foto: Runa Schröder

aktualisiert 27.5.2024,rr / Foto: Runa Schröder

Unsere Jugendichen:

Anna-Lena, Finja-Marie, Lina und Rebecca  +  

Liam, Mansur, Arslan und Ming 

 

Zitate:  

Liam: ... hat mir richtig gut gefallen. Tolles Turnier. Nächstes Jahr bin ich auf jeden Fall wieder dabei !